Alte evtl Antik Jardiniere Majolika Wilhelm Schiller & Sohn Keramik Schale #5210

Artikelnummer: AK 5210

Kategorie: Porzellan und Keramik


159,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Majolika Jardiniere

Bei dem Exponat handelt es sich um eine alte Keramikschale von der Manufaktur: Wilhelm Schiller & Sohn (siehe
Prägung WS & S).

Die in braun Tönen gehaltene Schale, auf der mittig ein Vogel prangt, schimmert innen türkis blau.

Abmessungen:
Sie ist 32 cm lang, 10 cm breit und mit Sockel 25 cm hoch. Sie wiegt 550 Gramm und ist auf der Unterseite mit der Nummer:
2942 gemarkt.

Das Exponat weist keinerlei Beschädigungen auf.

HERSTELLER/HINTERGRUNDINFOS
Wilhelm Schiller begann 1829 mit der Herstellung von Porzellan und Steingut im böhmischen Bodenbach unter dem
Namen Schiller und Gerbing. Die Fabrik wurde 1851 von Wilhelm Schiller und seinem Sohn Eduard gegründet, sie
firmierte als Schiller, W & Sohn, Fayence-, Majolika- und Terracottafabrik. 1868 Firmierung als Wilhelm Schiller & Sohn,
Fabrikmäßige Erzeugung von Siderolith Thonwaaren. Das Unternehmen wurde 1885 aufgelöst und in „Wilhelm Schiller
und Sohn“ umbenannt. Es blieb bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs in Betrieb. Wilhelm Schiller war der produktivste
der böhmischen Majolika-Hersteller


Inhalt: 1,00 Stück

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.